Die A11 in „Die Höhle der Löwen“- Wir gründen ein Unternehmen

Teil des Unterrichts der Kaufmännischen Assistenten ist das A11-Praxisprojekt, in dem unsere Auszubildenden am Beispiel einer eigenen Geschäftsidee alle nötigen Schritte zur Gründung eines Unternehmens kennenlernen und durchspielen.

Um erfolgreich zu sein, benötigt man nicht nur eine gute Geschäftsidee, sondern muss auch die Bedürfnisse der Kunden, potentielle Konkurrenten sowie Alleinstellungsmerkmale analysieren. Darauf aufbauend wird ein Marketingkonzept mit geeigneten Vertriebskanälen und pfiffigen Werbemaßnahmen erstellt.

 

Da heute das Online-Marketing immer wichtiger wird, fertigten die Schüler der A11 für ihr Start-Up mit der Software WIX eine eigene Homepage mit einem integrierten Online-Shop an. Auch soziale Medien wurden mit einbezogen und Beiträge für Instagram konzipiert.

 

Im Dezember präsentierten unsere Azubis ihre ersten Ergebnisse vor Frau Waigel, die bei der IHK Mainfranken tagtäglich Existenzgründer betreut. Von ihr erhielten sie viele praxisnahe Tipps. Diese flossen in die Erstellung eines Finanzplans und bei der Rechtsformwahl mit ein.

 

Am 12. März stellten unsere Schüler den aktuellen Stand ihres Projekts erneut vor. In den kommenden Schulwochen werden die Ergebnisse in einem Businessplan zusammengefasst, bevor diese im Herbst auf der IHK-Gründermesse vor Banken und potentiellen Investoren präsentiert werden.

 

 

Die Lehrkräfte des A11-Praxisprojekts