Kooperation beim Existenzgründungsprojekt mit dem Innovations- und Gründerzentrum

Die drei Gründungsteams aus der Klasse A11 der Berufsfachschule für kaufmännische Assistenten stellten Ihre Geschäftsideen Frau Dr. Gehring vom Innovations- und Gründerzentrum am 20. Januar 2022 online vor und erhielten von ihr eine kompetente Rückmeldung u.a. zur Wahl der geeigneten Rechtsform.

Das meiste Startkapital zur Realisierung benötigt der Betrieb einer Indoor-Freizeit-Anlage mit Sport, Kinderbetreuung und Gastronomie als Gründungsidee. Es war beeindruckend wie detailliert das Team in seinem Businessplan u.a. Zahlen zu Umsatz, Geschäftsentwicklung und zur Personalplanung ausgearbeitet hatte. Auch die Einschätzung des Teams war sehr realistisch, dass dieses Geschäftsmodell in den ersten Jahren Verluste bringt und erst nach ca. fünf Jahren die Gewinnzone erreichen wird.

Weniger kapitalintensiv waren die Gründungsideen der beiden anderen Teams, die jeweils einen Online-Shop für Tiernahrung und für Süßigkeiten eröffnen wollen. Auch sie überzeugten durch eine sehr attraktiv gestaltete Präsentation und kreative Ideen.

Mut, Risikofreude und Spaß am Unternehmertum war bei einigen Auszubildenden stark spürbar. Vielleicht startet das eine oder andere Team nach der Ausbildung tatsächlich mit einem erfolgsversprechenden Unternehmen?